Vor- und Nachteile der LKW Vermietung Quedlinburg

Wer die historische Altstadt von Quedlinburg kennt, wählt wohl eher einen Sprinter als einen großen LKW als Transportfahrzeug. Enge Gassen und steile Anhöhen machen das Rangieren in der Innenstadt teilweise schwer. Ob Autovermietung oder doch lieber LKW Vermietung Quedlinburg – mit dem Preisvergleich LKWvermietung.de finden Sie die günstigste LKW Vermietung Quedlinburg. Die Entscheidung fällt oft nicht ganz leicht, denn beide Fahrzeugtypen haben sowohl Vor- als auch Nachteile. Wer sich für den Sprinter als Mietfahrzeug entscheidet, der profitiert von der größeren Wendigkeit – wichtig in den engen Gassen von Quedlinburg - und der grundsätzlich leichteren Bedienbarkeit. Ein Sprinter fährt sich eben doch mehr wie ein Pkw, während beim LKW schon die Bedienelemente im Fahrerhaus variieren, ganz zu schweigen von der größeren Behäbigkeit im Straßenverkehr. Der Vorteil eines LKWs liegt ebenfalls auf der Hand: Er lässt sich leichter beladen und es passt mehr hinein. Das ist vor allem dann wichtig, wenn Güter über längere Strecken transportiert werden müssen.





Quedlinburg und sein historisches Erbe
Quedlinburg ist eine beeindruckende Stadt, in der man sich ganz schnell in vergangene Jahrhunderte versetzt fühlt. Das macht vor allem die historische Altstadt, die von der UNESCO als Weltkulturerbe deklariert ist. Allein in der Altstadt findet man mehr als 1.000 historische Fachwerkhäuser neben vielen anderen Gebäuden aus vergangenen Epochen.

Quedlinburgs historische Altstadt
In der Innenstadt von Quedlinburg dominiert der Fachwerkbau das Erscheinungsbild, die ältesten Gebäude stammen aus dem 16. Jahrhundert. Insgesamt sind 1.200 Häuser als Einzeldenkmal deklariert. Besonders sehenswert sind zum Beispiel das Gildehaus zur Rose, der ehemalige Gasthof Weißer Engel oder die Fachwerkgebäude aus dem Mittelalter am Klink und in der breiten Straße. Mitten in der Stadt findet sich eine mächtige Sandsteinerhebung, der Schlossberg auf dem das Quedlinburger Schloss und die romanische Stiftskirche erbaut wurden.



LKW Vermietung Quedlinburg - Beladen – so geht es richtig

Auch wenn die beiden Mietnutzfahrzeuge Sprinter und LKW in vielen Punkten unterschiedlich sind: bei der Beladung gelten die gleichen Grundsätze. Alles Schwere muss im Laderaum möglichst weit nach hinten, also in Richtung Führerkabine, angeordnet werden. Dies sorgt dafür, dass der Schwerpunkt dort bleibt, wo er hingehört. Leichteres und sperriges Gut kommt in die Mitte, beziehungsweise an das Ende der Ladefläche. Neben der Beladung ist auch besonders auf die Transportsicherung zu achten. Viele LKWs verfügen über eingelassene Ösen, an denen die Transportgurte fixiert werden können.

Transporter mieten in Sachsen-Anhalt